+43 5412 64128
europaweiter Versand · versandkostenfrei ab € 70

Sole-Seife

mit Lemongrass
40 g
Gutes Aus Tirol
Auf Lager
4,90 €
12,25 € / 100 g
Inkl. 20% Steuern, exkl. Versandkosten
Nährstoffreich und feuchtigkeitsausgleichend. Dieses milde, cremige Seifenstück aus besten Kokos-, Walnuss- und Rapsölen hat durch seinen hohen Anteil naturbelassener Sole ganz besondere Pflegeeigenschaften und wird auch und gerade von Menschen mit Hautproblemen sehr gut vertragen.
sodium palmate, sodium palm kernelate, aqua, glycerin, sodium chloride, citric acid, maris sal, juglans regia oil, cymbopogon flexuosus oil, po- gostemon cablin oil, litsea cubeba oil, curcuma longa powder, citral*, limonene*, geraniol*, linalool*. * From natural essential oils

Lemongras Öl

Der Duft von Zitronengras ist eher kräftig-säuerlich und erinnert stark an Zitrusfrüchte. Wirkt erfrischend. Als Heilkraut kann Lemongras unter anderem bei Krankheiten der Haut, Rheuma, Immunschwäche, Fiebererkrankungen, Schnupfen, Infekten und vieles mehr eingesetzt werden. Dies ist den ätherischen Ölen, den Bitterstoffen sowie dem Citral und Mycren zu verdanken. Lemongras hat eine straffende Wirkung auf das Bindegewebe, es kann so nebenbei auch gegen Cellulitis helfen. In Gesichtswässern oder Gesichtscremes hat das Lemongras eine sehr belebende und straffende Wirkung, zudem reinigt es die Haut. Lemongrasöl ist antiseptisch und kann so z. B. auch bei Fußpilz Verwendung finden.

Steinsalz

Steinsalz enthält nicht nur Natriumchlorid sondern eine Vielzahl an Mineralien (etwa Kalium und Magnesium) sowie Spurenelemente wie Zink und Selen und hat mit seinem basischen Charakter eine stark neutralisierende Wirkung. Kristallsalz hilft der Haut das Säure-Basen-Gleichgewicht zu halten, aktiviert die Selbstheilungskräfte und unterstützt auch beim Entschlacken und Entgiften. Es kann im Körper vorhandene, überflüssige oder giftige Abfallprodukte lösen und deren Ausscheidung unterstützen. Salz und Sole wirken antibakteriell und werden auch bei chronischen Erkrankungen wie Neurodermitis und Psoriasis erfolgreich angewendet. Steinsalz reinigt die Haut schonend und pflegt diese basisch, ohne dabei ihren natürlichen Schutzmantel zu zerstören oder zu belasten. Es hemmt äußerst wirkungsvoll die Bildung und Entstehung unangenehmen Schweißgeruchs.

Meersalz

Meersalz ist kostbar und nicht nur kulinarisch unersätzlich, sondern dient bei äußerlicher Anwendung auch der Regeneration der Haut und Schleimhäute. Schon Cleopatra wusste um die Wirkung des Meersalzes als Beauty- und Antiaging-Mittel. Heute wird es als Inhalation oder als Solebad bei unterschiedlichsten körperlichen Beschwerden verwendet. Das Salz strafft, entschlackt und unterstützt den Körper dabei, vorhandene Giftstoffe auszuscheiden. Während unser täglich konsumiertes Kochsalz nur aus Natriumchlorid besteht, zeichnet sich reines Meersalz durch zahlreiche Spurenelemente wie Eisen, Jod und Zink sowie Mineralstoffe wie Chlor, Kalium und Magnesium aus. Es macht die Haut elastischer, hat entzündungshemmende und antiallergische Wirkung. Sole sorgt für eine erhöhte Schweißabsonderung: Schädliche Stoffe werden auf diese Weise der Haut entzogen, Hautzellen- und Hautschuppen werden abgestoßen. Außerdem wird die Durchblutung angeregt und die Haut fühlt sich nach einer Soleanwendung besonders geschmeidig und weich an. Empfehlenswert ist das Solebad zudem bei Erkältungen, Schlafproblemen, Beschwerden mit der Verdauung, Allergien oder nervösen Beschwerden. Auch bei rheumatischen Leiden oder Rückenschmerzen zeigt sich ein schmerzstillender Effekt.

Walnuss

Walnussöl ist nicht nur ein wunderbares, aromatisches Speiseöl, sondern hat auch hervorragende Eigenschaften für unser Wohlbefinden. Es besteht aus etwa 9% gesättigten Fettsäuren, 18% einfach ungesättigten Fettsäuren und 73% mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Es ist aber auch besonders reich an Omega-3-Fettsäuren, B-Vitaminen und Vitamin E und speziellen Antioxitantien, die zusammen mit Fettsäuremuster die desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung des Öls ausmachen. Durch den hohen Gehalt an Linolsäure zieht das Walnussöl sehr schnell in die Haut ein und macht sie geschmeidig. Es wirkt glättend und intensiv regenerierend auch bei irritierter, trockener, lichtgeschädigter und rissiger Haut, ist sehr hilfreich bei Hautunreinheiten und eignet sich auch perfekt für eine ganzheitliche Haarkur.