+43 5412 64128
europaweiter Versand · versandkostenfrei ab € 70

Beruhigende Nachtcreme

Johanniskraut mit Kamille & Orange
50 ml
Alpienne
Auf Lager
64,90 €
129,80 € / 100 ml
Inkl. 20% Steuern, exkl. Versandkosten
Diese reichhaltige, langanhaltende Creme schenkt sensibler und zu Rötung neigender Haut wieder eine schöne Ausstrahlung und einen natürlichen, reinen Teint. Die angenehme, verwöhnende Textur mit viel Olivenöl und Bienenwachs und hoch konzentrierte Inhaltsstoffe wie Preiselbeere, Holunder, Heidelbeere und Orange unterstützen die Hautregeneration, wirken antioxitativ und helfen, die Haut in ein natürliches Gleichgewicht zu bringen. Johanniskraut und Kamille beruhigen intensiv, kurieren Hautreizungen und machen auch trockene, schuppige Haut wieder geschmeidig und weich.
AQUA, OLEA EUROPAEA FRUIT OIL, OLUS OIL, GLYCERIN, CERA ALBA, POLYGLYCERYL-3 POLYRICINOLEATE, BETAINE, SORBITAN SESQUIOLEATE, SODIUM LEVULINATE, LIMONENE, GLYCERYL CAPRYLATE, POLYGLYCERYL-3 RICINOLEATE, CITRIC ACID, SODIUM ANISATE, TOCOPHEROL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, CITRUS AURANTIUM DULCIS PEEL OIL, HYPERICUM PERFORATUM EXTRACT, VACCINIUM VITIS-IDAEA FRUIT EXTRACT, MATRICARIA CHAMOMILLA FLOWER EXTRACT, VERBASCUM THAPSUS EXTRACT, SAMBUCUS NIGRA FLOWER EXTRACT, VACCINIUM MYRTILLUS FRUIT EXTRACT, LINALOOL, CITRAL.

Kamillenblüten Extrakt

Die echte Kamille ist eine der beliebtesten und ältesten Heilpflanzen des alpinen Kulturkreises. Ihre therapeutische Wirkung ist zu einem überwiegenden Teil auf das ätherische Öl zurückzuführen. Chamazulen und Bisabolol wirken entzündungshemmend, krampflösend und wundheilend. Kamille hilft deshalb auch gut gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreiner Haut. Der hellgelbe Pflanzenwirkstoff Apigenin soll antioxitativ und antimutagen wirken und damit auch in der Lage sein, Hautschäden die durch UV-Licht hervorgerufen wurden, zu minimieren. Vor allem gereizte, gerötete und sensible Haut profitiert von den äußerst beruhigenden und tonisierenden Inhaltsstoffen der Kamille. Bei trockender Haut sollte auf Kamillenprodukte verzichtet werden.

Orangenöl

Das erfrischende Aroma des Orangenöls ist vielfältig und schon sehr lange bekannt. Bis Ende des 17. Jahrhunderts wurden Orangen nicht für den Verzehr verwendet sondern nur für den medizinischen Zweck, da sie äußerst kostbar und rar waren. Heutzutage wird Orangenöl aufgrund seiner entzündungshemmenden, antibakteriellen und krampflösenden Inhaltsstoffe bei der Behandlung von vielerlei Arten körperlicher und emotionaler Beschwerden eingesetzt. Es wirkt beruhigend und adstringierend, strafft das Bindegewebe, hilft bei Cellulitis, unterstützt die Aufrechterhaltung des normalen Zellwachstums, regt die Regeneration der Gewebe an und verbessert das Hautbild.

Johanniskraut Extrakt

Das Johanniskraut ist eine sehr traditionsreiche Heilpflanze und wurde lange Zeit vor allem wegen ihrer stimmungsaufhellenden Wirkung geschätzt. Hauptverantwortlich für die positiven Effekte auf das Nervensystem sind Hyperforin und verschiedene Naphthodianthrone. Darüberhinaus verfügt Johanniskraut aber auch über wertvolle ätherische Öle und Flavonoide die antibakteriell, durchblutungsfördernd, beruhigend und entzündungshemmend wirken. Es hilft bei Verbrennungen, Schnittwunden und Narben, fördert die Wundheilung, hilft bei Sonnenbrand, Cellulitis und Hautunreinheiten und macht auch trockene, schuppige Haut wieder geschmeidig und weich. Bei der Anwendung von Johanniskrautprodukten tritt häufig eine gesteigerte Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht und UV-Strahlen ein. Direkt nach dem Auftragen von Cremen und Lotions sollte die Sonne gemieden werden