+43 5412 64128
europaweiter Versand · versandkostenfrei ab € 70

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir, die Alpine Naturprodukte GmbH, messen dem Schutz Ihrer Privatsphäre hohe Bedeutung bei und beachten die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden möchten wir Ihnen die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Website“ oder „Onlineangebot“. Diese Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird. Betreffend der verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlichkeit

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die

Alpine Naturprodukte GmbH
Moos 7a 6410 Telfs, AT ,
Tel:+43 5412 64128, Fax:+43 5412 64128 99, E-mail: datenschutz (at) kaufhausderberge.at

Von uns erhobene Daten

Je nachdem, ob Sie online, telefonisch oder auf andere Weise mit uns in Kontakt treten und welche Services unseres Onlineangebotes Sie nutzen, fallen verschiedene Daten aus unterschiedlichen Quellen an. Viele der von uns verarbeiteten Daten teilen Sie uns bei der Nutzung unserer Services selbst mit, beispielsweise wenn Sie sich auf unserer Website registrieren und dafür Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Anschrift angeben. Wir erhalten aber auch technische Geräte- und Zugriffsdaten, die bei Ihrer Interaktion mit unseren Services automatisch von uns erfasst werden. Dabei kann es sich beispielsweise um Informationen darüber handeln, welches Gerät Sie nutzen oder aus welcher geografischen Region Sie auf unsere Services zugreifen.

Wenn wir von Ihren persönlichen Daten sprechen, meinen wir alle Informationen, aufgrund deren Sie eindeutig, direkt oder indirekt identifiziert werden können, beispielsweise Ihr Name, Ihre Wohnanschrift, E-Mail-Adresse, oder Kontoverbindung aber auch Ihre Kundenummer oder Bestellnummer. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen des Betriebes unserer Internetseiten erfolgt gemäß den Datenschutzstandards der Europäischen Union und insbesondere gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung, der österreichischen Datenschutzgesetze und des österreichischen Telekommunikationsgesetzes. Konkret werden Daten, die Sie persönlich identifizieren oder es ermöglichen, Sie direkt zu kontaktieren dann abgefragt, wenn Sie sich in unserem Onlineshop registrieren, einen Einkauf tätigen, den Erhalt unseres Newsletters anmelden oder mit uns direkt über die E-Mail-Verlinkung oder telefonisch in Kontakt treten. Wir werden bei diesen Vorgängen jeweils auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Informationen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung hinweisen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des jeweils nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Grundsätzlich gilt: Wenn Sie von uns aufgefordert werden, bestimmte persönliche Informationen mitzuteilen, so geschieht dies immer auf freiwilliger Basis und Sie können dies selbstverständlich ablehnen. Sie entscheiden, welche Informationen Sie uns preisgeben. Möglicherweise werden wir Ihnen dann aber die gewünschten Services nicht (oder nicht optimal) zur Verfügung stellen können. So können wir beispielsweise ohne die Angabe einer Lieferadresse keine Pakete zustellen lassen. Falls im Zusammenhang mit einem Service nur bestimmte Angaben notwendig sind (Pflichtangaben), teilen wir Ihnen das durch eine entsprechende Kennzeichnung mit.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine persönlichen Daten von Personen unter 17 Jahren sammeln wollen. Sollten Eltern oder andere Erziehungsberechtigte feststellen, dass die von ihnen zu beaufsichtigenden Kinder uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, ersuchen wir sie, sich per Mail an datenschutz (at) kaufhausderberge.at mit uns in Verbindung zu setzen, falls diese Daten gelöscht werden sollen. Wir werden sodann die Löschung dieser Informationen unverzüglich veranlassen.

Automatisch erfasste Daten

Bei der Nutzung von Online-Services ist es unvermeidlich, dass technische Daten entstehen und verarbeitet werden, um die angebotenen Funktionen und Inhalte bereitstellen und optimal auf Ihrem Gerät anzeigen zu können. Diese Geräte- und Zugriffsdaten - beispielsweise Angaben zum Gerätetyp, zur Version des Betriebssystems, Konfigurationseinstellungen (z.B. Spracheinstellungen, Systemberechtigungen), Informationen zur Internetverbindung entstehen bei jeder Nutzung eines Online- und mobilen Dienstes und werden in sogenannten Logfiles gespeichert. Zudem werden aber auch Identifizierungs-Daten (IDs), etwa Session-IDs, Cookie-IDs oder eindeutige Geräte-Kennnummern (z.B. Google Werbe-ID), Konto-IDs von Drittanbietern (sofern Sie Social Plug-ins oder Social-Logins oder Zahlung per PayPal verwenden) und andere gängige Internettechnologien gespeichert, um Ihren Ihren Webbrowser und Ihr Gerät wiedererkennen zu können. Die automatische Datenerhebung erfolgt durch den Einsatz verschiedener Technologien, einschließlich Cookies und Web Beacons.

Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System bzw. die Systeme unseres Webspace-Providers automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners, sogenannten Logfiles. Erfasst werden unter anderem: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers, der Internet-Service-Provider des Nutzers, die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer-URL) und Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Die in den Logfiles enthaltenen IP-Adressen oder sonstige Daten können eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn der Link zur Website, von der ein Nutzer auf die Internetseite gelangt, oder der Link zur Website, zu der ein Nutzer wechselt, personenbezogene Daten enthält. Diese Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Wir behalten uns aber das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Verwendung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Jedes Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung eines Browsers beim erneuten Aufrufen einer Website ermöglicht.

Cookies erfüllen eine Reihe von Funktionen und ermöglichen beispielsweise das effiziente Navigieren zwischen einzelnen Webseiten, merken sich Ihre Präferenzen und sorgen im Allgemeinen für eine bessere Benutzererfahrung. Cookies können uns beispielsweise mitteilen, ob Sie unsere Website schon einmal besucht haben oder unsere Website zum ersten Mal aufrufen, welche Spracheinstellung Sie bevorzugen oder welche Dienste Sie genutzt haben. Wir verwenden deshalb Cookies, um Inhalte und Anzeigen unserer Online-Dienste zu personalisieren und userfreundlicher zu gestalten aber auch um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und damit Diagnose, Funktionalität und Sicherheit zu verbessern oder beispielsweise die Effizienz von Marketingaktionen zu messen.

Neben diesen funktionalen und analytischen Cookies verwenden wir aber auch sogenannte Marketing-Cookies. Diese Cookies werden von uns oder unseren Marketingpartnern eingesetzt, um Werbemitteilungen für Sie relevanter zu gestalten. Sie übernehmen Funktionen, wie etwa das Verhindern des ständigen Wiedererscheinens derselben Werbeanzeige, die Sicherstellung, dass Werbeanzeigen richtig dargestellt werden und in einigen Fällen die Auswahl von Werbeanzeigen, die auf Ihren Interessen beruhen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Die Nutzung unseres Online-Angebotes ist jedoch auch ohne Cookies möglich. In jedem Fall werden Sie beim Aufruf dieser Seite über die Verwendung von Cookies informiert und können mittels Opt-out Links entscheiden, welche Cookies Sie akzeptieren und welche Sie deaktivieren möchten. Generell können Sie auch in Ihrem Browser das Speichern von Cookies verhindern, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Sie können die Cookies über die Datenschutzfunktionen Ihres Browsers jederzeit von der Festplatte Ihres Rechners löschen und das Setzen von neuen Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen betreffend der Cookie-Konfiguration Ihres Browsers finden Sie auf den Webseiten der Browser-Hersteller: Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-de/windows-vista/block-or-allow-cookies Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de Safari: http://support.apple.com/kb/PH5042 Opera: http://help.opera.com/Linux/9.00/de/cookies.html Eine Anleitung zur Deaktivierung und Löschung von Cookies von Drittanbietern finden Sie auch auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance: www.youronlinechoices.eu

Weiters können Sie auch mit Werbezwecken verbundene Cookies vieler unserer externen Werbepartner entweder über http://www.aboutads.info/choices/ oder http://www.networkadvertising.org/choices/ ablehnen.

Da Ihre Präferenzen für Opt-out-Cookies wiederum in einem Cookie in Ihrem Browser auf einem bestimmten Gerät gespeichert sind, müssen Sie Ihre Einstellungen zum Opt-out erneut vornehmen, wenn sie alle Cookies löschen, einen anderen Browser verwenden oder einen neuen Computer kaufen. Das Opt-out hat von Browser zu Browser und von Gerät zu Gerät zu erfolgen, da auf einem Gerät oder Browser deaktivierte Cookies nicht auf einem anderen Gerät oder Browser deaktiviert werden.

Eine Übersicht über alle auf unserem Online-Angebot verwendeten Cookies finden Sie auf in unseren Cookie-Richtlinen.

Verwendung von Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite erstellen wir mit Ihrer Einwilligung pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir bspw. in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Artikel 45 Absatz 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am sog. Privacy Shield vor) übertragen und dort gekürzt. Zudem haben wir mit Google (USA) einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Artikel 28 DSGVO geschlossen. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen streng zweckgebunden benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Mehr Informationen, wie Google Daten verwendet, wenn Websites und Apps seiner Partner genutzt werden, finden Sie unter www.google.de/policies/privacy/partners. 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.  Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website dauerhaft verhindert:

Klicken Sie hier, um die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu widersprechen.

Browser-Add-On zur Deaktivierung von Google Analytics

Das Browser-Add-On zur Deaktivierung von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Das Add-On weist den JavaScript-Code von Google Analytics an, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics gesendet werden sollen. Falls Sie das Add-On nutzen möchten, laden Sie es herunter und installieren Sie es für Ihren aktuellen Webbrowser. Das Browser-Add-On zur Deaktivierung von Google Analytics ist für Microsoft Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Opera verfügbar. zum Google Analytics Browser-Add-On

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt-Out funktioniert nur im aktuell verwendeten Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Opt-Out Link zur Verhinderung der Erfassung durch Google Analytics

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz bezüglich Google Analytics finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website dauerhaft verhindert:

Klicken Sie hier, um die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu widersprechen.

Verwendung von Web Beacons bzw. Pixel Tags

Um die Darstellung der Inhalte auf unserer Website individueller zu gestalten und damit einen besseren Service zu ermöglichen aber auch um unsere Produkte und Dienstleistungen zu optimieren sowie gegebenenfalls uns und Drittpartnern Analysedaten zu liefern können wir auch andere Tracking-Technologien, wie beispielsweise Pixel-Tags bzw. Web Beacons, einsetzen. Dabei handelt es sich um kleine Graphikdateien, die auf unserer Website und elektronischen Diensten enthalten sein können und uns ermöglichen, das Online-Verhalten von Besuchern auf unserer Website oder beim Versenden von E-Mails zu analysieren. Im Gegensatz zu einem Cookie kann ein Beacon jedoch nicht zur Identifizierung eingesetzt werden und auch keine Daten auf Ihrem Computer speichern, da er nicht browserbasiert ist. Die erhaltenen Informationen der Web Beacons sind in diesem Sinne anonym und werden weder mit personenbezogenen Daten verbunden noch mit Dritten zur selbständigen Verwendung geteilt.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Web Beacons“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Einsatz von Google AdWords / Remarketing-Services / Google AdSense

Wir nutzen die Marketing- und Remarketing-Dienste der Google Inc, mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA., nachfolgend „Google-Marketing-Services“. Diese Google-Marketing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code ausgeführt und es werden in die Website sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch „Web Beacons“ genannt) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Diese Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen betreffend Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Darüber hinaus wird auch die IP-Adresse des Nutzers erfasst. Diese wird innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Wie funktioniert Remarketing?

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, ist es möglich, dass Google Wiedererkennungsmerkmale für Ihren Browser oder Ihr Endgerät abruft (z. B. einen sog. Browser-Fingerprint erstellt), Ihre IP-Adresse auswertet oder ein Wiedererkennungsmerkmal in Form einer kleinen Textdatei auf Ihrem Endgerät speichert (z. B. einen sog. Third-Party-Cookie). Es ist zudem möglich, dass Google Ihren Besuch unserer Internetseiten mit einem oder mehrerer dieser Wiedererkennungsmerkmale verknüpft und speichert, um Ihnen auf anderen Seiten im Internet unsere Werbung anzuzeigen.

Die oben beschriebenen Wiedererkennungsmerkmale sind als Pseudonym ausgestaltet und können von Google genutzt werden, um Ihr Endgerät auf anderen Internetseiten wiederzuerkennen. Wenn Sie z. B. eine Seite besuchen, die am Display-Werbenetzwerk von Google teilnimmt (also Werbung im Auftrag von Google einblendet), kann Google Ihr Endgerät und Ihren Browser anhand der oben genannten Merkmale wiedererkennen.

Wir können unsere Webseiten zudem mit sog. „Remarketing-Tags“ versehen. Das bedeutet, dass wir in unsere Internetseiten Schlagwörter aufnehmen können, die Aussagen über den Inhalt der angezeigten Seite enthalten (etwa Produkt- oder Dienstleistungskategorien). Die Schlagwörter, die wir nutzen, weisen dabei weder personenbezogene, noch sensible Informationen auf. Google erhält und speichert diese Schlagwörter zu den oben genannten Wiedererkennungsmerkmalen. Wenn Sie also eine Seite besuchen, die wir mit einer bestimmten Produktkategorie verschlagwortet haben, speichert Google dieses Schlagwort und ordnet es Ihren Wiedererkennungsmerkmalen zu.

Wir können bei Google dadurch die Schaltung von Werbung auf anderen Webseiten beauftragen, die sich nach den bei uns besuchten Seiten richtet. Besuchen Sie also eine andere Internetseite, die am Display-Werbenetzwerk von Google teilnimmt, kann Google anhand der Wiedererkennungsmerkmale und der zu diesen Wiedererkennungsmerkmalen gespeicherten Schlagwörter erkennen, ob und ggf. welche unserer Werbung Ihnen angezeigt werden soll. Nähere Informationen zur Funktionsweise von Google Remarketing-Technologien finden Sie unter https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Was bedeutet Cross-Device Remarketing?

Sofern Sie sich mit eigenen Anmeldedaten bei Google Diensten anmelden, bzw. ein oder mehrere eigene Google-Konten nutzen, kann Google die Wiedererkennungsmerkmale verschiedener Browser und Endgeräte miteinander verknüpfen. Wenn Google also je ein eigenes Wiedererkennungsmerkmal für den von Ihnen verwendeten Laptop, Desktop-PC oder das von Ihnen verwendete Smartphone bzw. Tablet erstellt hat, können diese Wiedererkennungsmerkmale einander zugeordnet werden, sobald Sie mit Ihren Anmeldedaten einen Google-Dienst nutzen oder genutzt haben. Auf diese Weise kann Google unsere Werbekampagnen auch über Endgeräte hinaus zielgerichtet ausspielen. Google wird dies jedoch nur tun, wenn Sie sich in der Vergangenheit gegenüber Google mit dieser Datenverarbeitung einverstanden erklärt haben.

Sie haben die Möglichkeit, Einstellungen für Werbung vorzunehmen

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google zur Verfügung gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. Nähere Informationen und Links dazu erhalten Sie unter https://support.google.com/adwords/answer/2549063. Bitte beachten Sie, dass sich diese Einstellungen möglicherweise nicht auf alle Endgeräte und Browser auswirken.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von jedem der von Ihnen genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de , die Datenschutzrichtlinie von Google ist unter https://policies.google.com/privacy?hl=de abrufbar.

Einbindung von weiteren Diensten und Inhalten Dritter

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (vor allem unsere Interessen an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sowie der Bereitstellung benutzerfreundlicher Funktionen) setzen wir Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein. Dies setzt immer voraus, dass diese Drittanbieter Ihre IP-Adresse wahrnehmen, da ohne Ihre IP-Adresse diese Inhalte nicht an Ihren Browser gesendet werden können. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden.

Suchfunktion

Diese Seite nutzt über eine API den Suchdienst Algolia. Anbieter ist die Algolia, Inc., 589 Howard Street, Suite 5, San Francisco, CA 94105, USA. Dabei werden Analysedaten auf den Servern von Algolio in den USA gespeichert. Algolia, Inc. hat Vorkehrungen getroffen, um den hierzulande gültigen Datenschutzrichtlinien zu entsprechen. Weitere Informationen finden Sie in der FAQ-Sektion von Algolia.

Die Nutzung von Algolia erfolgt im Interesse einer ansprechenden Suche auf unserem Online-Angebot. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Algolia: https://www.algolia.com/policies/privacy.

Profildaten

Profildaten sind persönliche und demographische Angaben zu Ihrer Person, die Sie uns bei der freiwilligen Registrierung für Ihr Kunden-Konto mitteilen. Ihre Profildaten umfassen Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Kontaktdaten sowie demographische Angaben wie Ihr Geschlecht, Alter und Wohnort. Pflichtangaben sind in der Regel Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort.

Kontaktdaten

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, erfassen wir dabei Ihre Kontaktdaten. Ihre Kontaktdaten können je nachdem, wie Sie mit uns in Kontakt treten (bspw. telefonisch oder per E-Mail) Ihren Namen, Postanschriften, Telefonnummern, Faxnummern, E-Mail-Adressen und ähnliche Kontaktdetails umfassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten zu widerrufen, zum Beispiel per Mail an datenschutz (at) kaufhausderberge.at. Falls Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch einen Hinweis in Ihrem E-Mail widersprechen. In diesem Fall werden alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden gelöscht und die Konversation kann nicht fortgeführt werden.

Einkaufsdaten

Wenn Sie in unserem Onlineshop oder telefonisch bzw. per Post bei uns bestellen, erfassen wir Ihre Einkaufsdaten. Einkaufsdaten können je nach Verkaufsart und Bearbeitungsstatus Informationen wie die Bestellnummer,

Details zu den bestellten Produkten, Angaben zur Zahlungsart, Liefer- und Rechnungsanschriften, Mitteilungen und Kommunikation betreffend der Einkäufe, Liefer- und Bezahlstatus, Rücksendestatus, Angaben zu externen Dienstleistern enthalten. Falls Sie sich in unserem Onlineshop registriert haben, können Sie in Ihrem Konto jederzeit Ihre wesentlichen Einkaufsdaten aller Onlinekäufe einsehen.

Zahlungsdaten

Wir bieten Ihnen die gängigen Zahlungsmethoden im Online-Handel an – insbesondere Sofort-Überweisung, Kreditkarte und PayPal. Für die Durchführung der Zahlung erfassen wir die von Ihnen mitgeteilten Zahlungsdaten (bspw. Rechnungsadresse, IBAN und BIC, Kreditkartendaten aber auch Angaben, die externe Zahlungsdienstleister zur Identifikation verwenden, wie etwa Ihre PayPal-ID). An unsere Zahlungsdienstleister geben wir nur solche Daten weiter, die für die Zahlungsabwicklung notwendig sind.

Zweck der Datenerhebung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur zu den Ihnen in dieser Datenschutzerklärung erläuterten oder bei der Erhebung der Daten mitgeteilten Zwecke. Diese sind in erster Linie die Einkaufsabwicklung und die Bereitstellung, Personalisierung und Weiterentwicklung sowie die Sicherheit unserer Services. Weiters verwenden wir Ihre Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen aber auch für die Optimierung von Geschäftsprozessen, die bedarfsgerechte Gestaltung unserer Services sowie gegebenenfalls für personalisierte Werbung.

Einrichtung und Verwaltung Ihres Kontos

Wir verwenden Ihre Daten zur Einrichtung Ihres Kontos und zur Verwaltung unserer Beziehung mit Ihnen. Wir verwenden Ihre Daten ebenfalls, um mit Ihnen hinsichtlich Ihres Kontos und unserer Services zu kommunizieren. Rechtsgrundlage für die Einrichtung und Verwaltung Ihres Kundenkontos ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.

Einkaufsabwicklung und Kunden-Services

Wir verarbeiten die uns von Ihnen mitgeteilten, personenbezogenen Daten streng zweckgebunden und im jeweils erforderlichen Umfang für die Durchführung von Kaufverträgen und des Kundenservice einschließlich der Versand- und Zahlungsabwicklung sowie der Bearbeitung von Retouren, Reklamationen und Gewährleistungsfällen.

In bestimmten Fällen können wir Ihre Kontaktdaten auch für nicht-werbliche Kommunikation mit Ihnen nutzen, bspw. zu technischen, sicherheits- und vertragsrelevanten Betreffen.

Weiters verarbeiten wir Ihre Daten für die Bereitstellung von Nachrichten, Meldungen, Newslettern und anderer Direktkommunikation, soweit dies fester Bestandteil unserer vertraglichen Leistungen oder der von Ihnen angefragten Services ist.

Soweit der Zweck in der Durchführung eines mit Ihnen vereinbarten Vertrags bzw. der Bereitstellung eines von Ihnen angefragten Services liegt, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Andernfalls ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen in den genannten Zwecken liegen.

Onsite-Optimierung und Personalisierung

Wir nutzen ggf. Geräte- und Zugriffsdaten für die Bereitstellung von komfortablen und nützlichen Services, die bestmöglich Ihre Bedüfnisse und Interessen erfüllen. Beispielsweise ist das der Fall, wenn wir Ihnen Ihren Warenkorb speichern oder Ihnen Ihre zuletzt angesehenen Produkte präsentieren. Wenn Sie während Ihres Besuchs in unserem Onlineshop mit Ihrem Kunden-Konto angemeldet sind, können wir zudem auch Profildaten und Einkaufsdaten für eine Shopping-Personalisierung (bspw. Produktvorschläge) verwenden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen von personalisierten Services ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Onsite-Optimierung im ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.

Marketing

Wir verwenden anonymisierte, pseudonymisierte und in bestimmten Fällen sowie ausschließlich bei Vorliegen Ihrer Einwilligung auch personenbezogene Daten für Datenanalyse und Werbung, beispielsweise zu Zwecken der Nutzersegmentierung, Gewinnung von Erkenntnissen über Demographie, Interessen, Einkaufs- und Nutzungsgewohnheiten, der Durchführung von Bestandskundenwerbung, der Durchführung von Direktwerbung (z.B. in Form von Newslettern) oder der Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Werbung, die den Interessen der angesprochenen Zielgruppen entspricht.

Rechtgrundlage der Datenverarbeitung für die oben beschriebenen Zwecke auf Basis Ihrer Einwilligung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO. Im Übrigen erfolgen die Datenverarbeitungen für Marketingzwecke auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, wobei die berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken sowie allgemein in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner liegen.

Schutz und Sicherheit

Wir verwenden auf unserer Website und unseren Apps erhobene Daten im Rahmen unserer Bemühungen, Schutz und Sicherheit unserer Website und der damit verbundenen Services zu gewährleisten sowie um unsere IT-Systeme besser verwalten zu können. Rechtgrundlage für die hier genannten und damit zusammenhängenden Zwecke ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

Erforderlicher Offenlegungen und Rechtsdurchsetzung

Wir können Ihre Daten verwenden, um die erforderlichen Offenlegungen im Hinblick auf Auskunftsersuchen vorzunehmen, denen wir kraft Gesetzes gegenüber Vollstreckungs- oder Aufsichtsbehörden, aufsichtsrechtlichen Stellen oder Kontrollbehörden bzw. im Rahmen der Verteidigung von Rechtsansprüchen nachzukommen haben, sowie des Weiteren, um unsere Geschäftsbedingungen und/oder diese Richtlinie durchzusetzen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung für diese Zwecke beruht auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c.

Weitere Verarbeitungszwecke auf Basis Ihrer Einwilligung

Falls Sie uns eine Einwilligung gemäß Artikel b Absatz 1 Buchstabe a in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben gilt in erster Linie diese Einwilligung als Grundlage unserer Datenverarbeitung. Die Verarbeitung erfolgt hierbei ausschließlich für die jeweiligen Zwecke für die Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Dies kann beispielsweise für die Bestellung eines Newsletters sein.

Anmeldung zum Newsletter

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske, konkret Ihre E-Mail-Adresse an uns übermittelt. Die von Ihnen eingetragene E-Mail-Adresse werden wir dahingehend überprüfen, ob Sie tatsächlich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber für den Empfang des Newsletters autorisiert ist (Double-Opt-In-Verfahren). Zudem werden auch die IP-Adresse des aufrufenden Rechners sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung erhoben. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Falls weitere personenbezogene Angaben wie Vor- und Nachname anzugeben sind, so sind diese optional. Diese zusätzlichen Angaben zu ihrer Person dienen lediglich dazu, um den Newsletter zu personalisieren.

Für Erstellung und Versand unserer E-Mailings kooperieren wir mit professionellen Auftragsverarbeitern, in besonderen mit Versanddienstleistern in Österreich und Deutschland. Dabei kann auch eine sogenannte „Click-through URL“ verwendet werden, die mit Inhalt auf unserer Website verknüpft ist. Wenn Sie in eine solche URL-Adresse klicken, passieren Sie unseren Web-Server, bevor Sie zu der eigentlichen Ziel-Web-Seite gelangen. Wir analysieren diese Daten, um zu ermitteln, welches Interesse an bestimmten Themen besteht und um die Effizienz der Kommunikation mit unseren Kunden zu messen. Die IP-Adressen werden von uns nicht analysiert. Wenn Sie vermeiden möchten, dass solche Daten erfasst werden, klicken Sie in E-Mails einfach in keine Text- oder Grafik-Links.

Weiters können in unseren Newslettern auch sogenannte Pixel Tags (auch als Web Beacons bezeichnet) als Zählpixel zum Einsatz kommen. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse ermöglichen. Anhand dieser eingebetteten Pixel Tags können wir beispielsweise erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden. Diese personenbezogenen Daten, werden von uns und/oder unseren Auftragsverarbeitern gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen, sie werden jedoch nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können die zuvor erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per Post an die oben genannten verantwortliche Stelle oder per E-Mail an datenschutz (at) kaufhausderberge.at. Sofern Sie ein Kundenkonto eingerichtet haben, können Sie dort Einwilligungen in den Erhalt von Newslettern sowie gegebenenfalls anderen Benachrichtigen einfach anpassen bzw. widerrufen. Zudem befindet sich auch in jedem Newsletter ein entsprechender Abmeldelink. Wenn Sie sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Der Einsatz des Versanddienstleisters, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Dauer der Daten-Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch gesetzliche Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Beispielsweise unterliegen Ihre Bestell- und Zahlungsdaten sowie ggf. weitere Daten in der Regel verschiedenen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, etwa aus Steuer- und Unternehmensgesetzen. Gesetzliche Vorschriften verpflichtet uns beispielsweise, diese Daten für Steuerprüfungen und Wirtschaftsprüfungen bis zu sieben Jahre aufzubewahren. Erst anschließend dürfen wir die betreffenden Daten endgültig löschen.

Darüber hinaus werden Ihre Daten unter folgenden Voraussetzungen gespeichert: Auf Basis unseres berechtigten Interesses solange, bis wir von Ihnen einen begründeten Widerspruch hierzu erhalten, oder

Aufgrund ihrer ausdrücklichen Einwilligung, bis Sie diese Einwilligung widerrufen.

Sicherheit Ihrer Daten

Zum Schutz Ihrer Daten ergreifen wir zweckgerichtete technische und organisatorische Maßnahmen, einschließlich verwaltungstechnischer, elektronischer und physischer Verfahren, um Ihre persönlichen Daten vor Verlust, Diebstahl und Missbrauch sowie gegen unbefugten Zugriff, oder unbefugte Preisgabe, Weitergabe, Änderung und Zerstörung zu schützen.

Diese Webseite verwendet zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben und Kreditkartendaten bei Transaktionen über das Internet gewährleistet. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

Wir weisen aber darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung immer gewisse Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte kann somit nicht gewährleistet werden. Weiters enthält die Website gegebenenfalls Links zu Websites anderer Unternehmen. Für den Umgang dieser Unternehmen mit Persönlichkeitsrechten sind wir nicht verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen daher, sich bei diesen Unternehmen nach deren Datenschutzerklärung zu erkundigen.

Ihre Rechte auf einen Blick

Sie, als betroffene Person, haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.

Sie können diese Rechte durch eine E-Mail an datenschutz (at) kaufhausderberge.at ausüben oder sich brieflich an folgende Anschrift wenden

Alpine Naturprodukte GmbH
Moos 7a
6410 Telfs
AT

Für Zwecke der Vertraulichkeit und des Schutzes personenbezogener Daten müssen wir Sie identifizieren, damit wir Ihr Ansuchen bearbeiten können. Sie werden dann gebeten, Ihrem Ansuchen eine Kopie eines offiziellen Identifizierungsdokuments, beispielsweise des Führerscheins oder Reisepasses, beizulegen. Auf alle Ansuchen wird schnellstmöglich und gemäß den einschlägigen Gesetzen geantwortet.

Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO) und Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO):

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die von uns verarbeiteten Daten zu erhalten. Sollten die Daten nicht oder nicht mehr korrekt oder unvollständig sein, dann haben Sie das Recht, eine Berichtigung bzw. Korrektur zu verlangen. Bitte teilen Sie uns dies umgehend mit, damit wir dem Wunsch nachkommen können. Sollten wir Ihre Daten an einen Dritten weitergegeben haben, informieren wir diesen ebenfalls von Ihrem Wunsch, sofern es dazu eine gesetzliche Verpflichtung gibt.

Recht auf Löchung Ihrer Daten (Artikel 17 DSGVO):

Falls der Zweck, für welchen wir Ihre personenbezogenen Daten erhoben haben, nicht mehr vorhanden ist oder Sie Ihre Einwilligung, auf deren Basis wir diese Daten verarbeitet haben, widerrufen und keine anderweitige Rechtsgrundlage vorliegt, haben Sie das Recht, Ihre Daten bei uns unverzüglich löschen zu lassen. Dies gilt auch für den Fall, wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine überwiegenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung gibt, Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder es eine gesetzliche Anforderung für die Löschung Ihrer Daten gibt.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogener Daten bei uns in Zweifel stehen und wir bereits die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
  • Wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt, Sie jedoch statt der Löschung der Daten eine Einschränkung der Nutzung verlangen
  • Wenn wir Ihre Daten zwar nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung brauchen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche benötigen
  • Wenn Sie einen Widerspruch eingelegt haben, jedoch noch nicht feststeht, ob Ihre persönlichen Interessen überwiegen

Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO):

Sie haben das Recht, personenbezogen Daten, welche Sie uns gegeben haben, in einem maschinenlesbaren, übertragbaren Format von uns zu erhalten.

Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit (auch teilweise) gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an datenschutz (at) kaufhausderberge.at oder wenden Sie sich brieflich an die oben genannte verantwortliche Stelle. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bei Ausübung eines Widerspruchs bitten wir Sie deshalb um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre Daten nicht verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Verarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe mitteilen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen dürfen.

Der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung, einschließlich Direktwerbung können Sie übrigens jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Falls personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie gemäß Artikel 22 DSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (einschließlich Profiling) beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Ausgenommen davon sind Entscheidungen, die für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich sind, aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig sind (sofern diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten) oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgen.

Falls Sie Ihre Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen möchten (wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer unserer Mitarbeiter, auf Darlegung Ihres Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört), können Sie sich hierzu jederzeit an einen unserer Mitarbeiter - per E-Mail oder Telefon lt. oben angeführten Kontaktdaten - wenden.

Daten aus dem Besuch dieser Website werden nicht für eine automatisierte Entscheidungs-findung im Sinne von Art. 22 DSGVO genutzt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 24 DSG). Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Nähere Informationen, Formulare und Kontakte finden Sie auf www.dsb.gv.at